Digital Learning, Happiness and the ‘New We’: An Eudaimonic Inquiry into New Learning

Dedicated to my students and my teaching team @ Medienfaktur, University of Oldenburg, 9th of February 2021 Introduction and Overview This essay is about more than just hedonistic fun in hybrid (analog-digital) learning. It is about the unusual question of deep happiness and joie de vivre in so-called ‘new learning’. It is about eudaimonia – to use the Aristotelian term. After a discussion of our current societal context, I use Carol Ryff’s classic six-factor model…
Read More


Digitales Lernen und Glück im ‚neuen Wir‘:Eine eudaimonische Untersuchung zum New Learning

Gewidmet meinen Studierenden, Janett Kloß, Michael Drabe sowie unseren Schulteams in Wintersemester 20/21 in der Medienfaktur. Photo Collage: Joana Kompa Einleitung und Übersicht In diesem Essay geht es mehr als nur Spaß (oder hedonistische Bespaßung) im hybriden Lernen. Es geht um die ungewöhnliche Frage des tiefen Glücks und der Lebensfreude im sogenannten ‚New Learning‘. Es geht um die Eudaimonie – um den aristotelischen Begriff zu verwenden. Nach einer Einleitung zum gesellschaftlichen Bild verwende ich Carol…
Read More