Digitales Lernen und Glück im ‚neuen Wir‘:Eine eudaimonische Untersuchung zum New Learning

Gewidmet meinen Studierenden, Janett Kloß, Michael Drabe sowie unseren Schulteams in Wintersemester 20/21 in der Medienfaktur. Photo Collage: Joana Kompa Einleitung und Übersicht In diesem Essay geht es mehr als nur Spaß (oder hedonistische Bespaßung) im hybriden Lernen. Es geht um die ungewöhnliche Frage des tiefen Glücks und der Lebensfreude im sogenannten ‚New Learning‘. Es geht um die Eudaimonie – um den aristotelischen Begriff zu verwenden. Nach einer Einleitung zum gesellschaftlichen Bild verwende ich Carol…
Read More