Eine neue Aufklärung? Kant, Hegel und Marx als ökologisches Gedankenexperiment

Die französische Philosophin Corine Pelluchon plädierte neulich im Deutschlandfunk für eine ökologische Weiterentwicklung der Aufklärung. Dabei sei es notwendig sich der Schwächen und Stärken der Aufklärung zu vergewissern. Auf der einen Seite trug die Aufklärung dazu bei, um mit Kant zu sprechen, dass der sich Mensch aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit zu befreien begann und den Mut aufbrachte sich endlich seiner Vernunft zu bedienen. So verdanken wir dem Universalismus der Aufklärung beispielsweise die Entwicklung der…
Read More