Die Verbindung zwischen persönlichen und systemischen Lernerfahrungen: Anmerkungen zu einer zeitgemäßen Lernkultur und ‚Future Skills‘

Wie viele Zuschauerinnen und Zuschauer hatte mich die Verfilmung der Wannseekonferenz im ZDF, allem voran die brutale Gefühlskälte und vollständige Abwesenheit jeglicher menschlichen Empathie der SS Leute, zutiefst erschüttert. Der trockene dokumentarische Stil des Films hob die Grausamkeit der beteiligten Männer sowie die Kongruenz ihres menschenverachtenden Denkens, ihrer enthumanisiert-funktionalen Sprache mit der von ihnen geplanten Mordmaschinerie ganz besonders hervor. Wie bei allen Erfahrungen, auch wenn ‘nur’ eine TV-Verfilmung, geraten wir in Resonanz mit vergangenen Lernerfahrungen.…
Read More


Wozu brauchen soziale Startups einen Hub?

Zusammen mit einem wunderbaren Team aus dem Umfeld meiner Universität entwickeln wir derzeit ein SaaS-Startup. Unser Produkt ist im Edutech-Sektor angesiedelt (universitäre wie berufliche Lernprozesse), da es neue Ebenen der Co-Creation erschließt und multiple soziale Akteure in die Lage versetzt, gemeinsam höherwertige (vor allem kreative) Professionalisierungs- und Kooperationsprogramme zu entwickeln. Also genau das, was in der ökologisch-ökonomischen Transformation aus unserer Sicht von größter Bedeutung ist. Die erste Einsicht, die ich in den letzten Wochen von…
Read More


Why you (logically) need a social hub when you develop Socialware

Together with friends and colleagues from my university, we are currently developing a SaaS Startup. Our product is placed in the Edutech sector as it allows for new levels of co-creation, empowering learners and instructors to develop higher-quality professionalization programs collaboratively. The first thing that I learned from other Startups was that the era of so-called minimal viable products (MVPs) appears to be over. There are several reasons for it. Firstly, the standard of products…
Read More